Samstag, 19. April 2014

Wenn Beauties verreisen...

... versuchen sie immer für alle Situationen gerüstet zu sein. Oder geht es nur mir so? Obwohl ich nirgendwo besonderes hinfahre, sondern nur meine Freundin über die Ostertage besuche, brauche ich eine kleine Auswahl an Make up. Ich weiß gar nicht was für uns auf dem Plan steht, aber mit meiner Auswahl bin ich für alles gerüstet.

Mein Make up macht sich diesmal äußerst stylish auf die Reise, denn ich habe mein neues Oilily Täschchen gepackt. Ich bin meiner Mama so dankbar für dieses schöne Geschenk und niemand nimmt es mir weg. Aber diesen Teil könnt ihr nicht verstehen, geschweige denn nachvollziehen.

Auch diesmal habe ich wieder versucht nicht alles mitzunehmen was mich spontan anlacht. Natürlich soll es nicht zuviel sein, denn ich schminke mich ja nicht mehrfach am Tag neu. Es soll aber auch nicht zu wenig sein, denn eine kleine Auswahl empfinde ich doch als recht schön.


Diesmal habe ich versucht wirklich nur das allernötigste mit auf Reisen zu nehmen, was mir normalerweise immer recht schwerfällt. Schließlich könnte man ja das ein oder andere vermissen und genau dann nutzen wollen. Aber irgendwie bin ich kläglich gescheitert, denn ich weiß nicht was wir am Wochenende vorhaben.

Für den Teint habe ich allerdings nur die Basics eingepackt, zu denen ich in den letzten Wochen vermehrt gegriffen habe. Ich möchte einfach nur Produkte dabei haben, auf die ich mich verlassen kann. Für Experimente fehlt mir der Nerv. Gerade die Catrice All Matt Foundation konnte in den letzten Wochen bei mir punkten, nachdem mich so manch andere enttäuscht hat. 


Nachdem ich bei den Teintprodukten quasi nur zu bewährten Produkten gegriffen habe, habe ich bei Lidschatten zu Produkten gegriffen die ich sehr gerne mag und die immer passen. Ob man es glaubt oder nicht, aber auf Reisen begleiten mich meist nur Drogerieprodukte. Ich habe seit dem vergangenen Jahr einfach irrsinnige Angst Dinge zu verlieren. Und gerade Drogerieprodukte lassen sich leichter ersetzen, vor allem wenn sie nicht limitiert sind.

Aber hey auch meine Drogerieprodukte können mich wirklich überzeugen und das ein oder andere liebe ich heiß und innig. Vor allem wenn ich sie auf Reisen mitnehme sind es für mich schon kleine Schmuckstücke. Das Alverde Chocolate Quad geht eigentlich immer mit mir auf Reisen, weil es den perfekten Ton für die Lidfalte und zum verblenden enthält. Mein Tchibo elektrisch beheizter Wimpernformer ist natürlich auch ein Muss und die Catrice Glamour Doll Curl & Volume ist das neuste Highlight in meiner Sammlung. Als Base begleitet mich mein Mac Paintpot "Nubile" der selbst nach Wochen täglichen Gebrauchs keine Gebrauchsspuren aufweist. Im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass ich mein Alverde Augenbrauengel in der Nuance blond vergessen hab, daher wurde er nachträglich noch eingepackt.


Man glaubt es kaum, aber ich habe nur zwei Lippenprodukte eingepackt. Aber ehrlich gesagt reichen die mir auch, vor allem weil sicherlich noch ein oder zwei weitere Lippies in meiner Handtasche bzw dem schwarzen Loch rumfliegen. Nach langer Zeit habe ich mal wieder meinen Artdeco long lasting lip stylo in der Nuance "skin like" rausgeholt, einem wunderschönen Nudeton mit dezentem Schimmer. Und wenn mir nach Gloss ist, greife ich einfach zum IsaDora Gloss in "Peach Pearl". 


Plant ihr eigentlich was ihr auf Reisen mitnehmen oder packt ihr spontan? Gibt es Produkte die ihr bewußt daheim lasst? Braucht ihr viel Auswahl oder seid ihr eher Minimalisten?

Kommentare:

  1. Ich hab gestern erst mein Kosmetiktäschchen auf dem Blog gepostet :) Also worauf ich oft bewusst verzichte sind Lidschatten, da spare ich mir immer ordentlich Platz. Ich brauche keine Reihe an Pinseln, keine Base, keine Platten oder Monos und auch nichts Spezielles zum Abschminken. Lippenstifte blieben diesmal auch Zuhause! Hab aber auch noch meine Pflegesachen gezeigt, da habe ich eine Mischung aus neuen Proben und bewährten Produkten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deinen Post habe ich mir inzwischen auch durchgelesen und fand Deine Auswahl sehr gelungen. Ob man es glaubt oder nicht, aber auf Lidschatten hätte ich auch verzichten können. Und sogar auf die Lippenprodukte hätte ich verzichten können. Erstaunlicherweise habe ich mich nämlich nur wenig geschminkt, weil wir nichts großartiges gemacht haben. Und zum Dvd schauen bei ihr zu Hause brauchte ich nich groß Make up. Das sieht anders aus, wenn ich das nächste mal für ein verlängertes Wochenende verreise, da ich zu einer Silberhochzeit bin. Da brauch ich dann ein wenig Auswahl um mich aufzuhübschen. Aber wenn ich nich großartig was unternehme, kann ich sogar noch mehr reduzieren.
      Was Pflegeprodukte angeht greife ich auf Reisen eigentlich auch sehr gern zu Probegrößen. Brauch da nich meine Fullsize Produkte mitnehmen und spar ordentlich Platz

      Löschen
  2. ich bin immer so verrückt und nehme mindestens zwei kosmetiktäschchen mit. frau weiß ja nie, was so kommt ;D dein täschchen gefällt mir gut. ich wünsche dir schöne ostertage. lg LionLady

    lion--lady.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früher habe ich auch immer ne ganze Menge mit mir rumgeschleppt, wenn ich auf Reisen gegangen bin. Seit einiger Zeit versuche ich aber, mich aufs Nötigste zu beschränken. Ich hab einfach eingesehen, ich benutze die Sachen nicht alle. Wenn man mit dem Auto verreist ist es ja egal, aber bei Flugreisen kommt es auf jedes Gramm an was man sparen kann. Hoffe Du hattest auch schöne Ostertage

      Löschen
  3. Ich plane vorher. Als ich letztes Jahr über Weihnachten zu meinem Bruder gefahren bin, habe ich wochenlang vorher geplant :D Aber da ich meist einen Look immer und immer schminke, wird die Tasche auch nicht zu schwer. Dennoch bin ich immer wieder erstaunt wieviel es trotzdem ist, obwohl ich nur die absoluten Basics eingepackt habe.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meist plane ich auch vorher, weil ich wissen will was alles zusammenpasst. Ich würde auch nicht groß neue Produkte mit auf Reisen nehmen, allein schon weil ich nicht weiß ob sie mir gefallen. Ich packe ein oder zwei Wochen vorher alles in mein Schminktäschchen und versuche mich dann nur mit diesen Produkten zu schminken. So kann ich dann im Vorfeld eventuell schon das ein oder andere Produkt ausschließen.
      Ich bin übrigens genauso erstaunt, wieviele Produkte man doch letztendlich mitnimmt, selbst wenn man nur die absoluten Basics einpackt.

      Löschen
  4. Vielen Dank für deinen lieben Worte. Es geht schon etwas bergauf bei meinem Papa.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Ostermontag und einen tollen Urlaub.

    Liebe Grüße.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich zu hören, wenn Dir meine Worte ein wenig Kraft geschenkt haben. Ich weiß wie man sich in solch einer Situation fühlt und man braucht alle Kraft die man bekommen kann. Und das ein oder andere liebe Wort hilft einem sicher auch mit der Situation besser umgehen zu können. Es freut mich zu hören, dass es mit deinem Papa schon bergauf geht.

      Löschen